Epic Sardinia Classic

Eine sechstägige Tour durch die wildesten Küsten und unbesiedelten Berge zentralsardiniens

REISECODE: E-CL23

8 tage

STARTORT: Chia
ANKUNFTSORT: Santa Maria Navarrese
SCHWIERIGKEITSGRAD: challenge
Gesamthöhe:10.964 M
Gesamtdistanz:621,3 KM
  • Cagliari
  • Cagliari
ein- und ausfliegen

€ -

GEFÜHRTE TOUREN

Kleingruppen ab 6 Fahrern | Private Gruppen, jede Größe, zu Wunschterminen.

Was ist enthalten

Unterkunft

6 Nächte im 3-Sterne-Hotel | 1 Nächt im 4-Sterne-Hotel

Essen
Vier Abendessen; Alle Frühstücke.
Support-Ebene
Professionell Anleitung; Hilfsfahrzeug; mobile Werkstatt; Ersatzfahrrad, Bars, Gels und Elektrolyte beim Kauf erhältlich; Gruppentransfer vom / zum Flughafen Cagliari; Gepäcktransport; 10% Rabatt auf den Fahrradverleih.
Nicht Enthalten
Flugtickets; Extras im Hotel usw; Getränke während des Abendessens; Stadtsteuer (falls vorhanden); Reiseversicherung; individueller An- und Abreisetransfer; Radverleih
Auf Anfrage

Individueller Flughafentransfer vom Flughafen Cagliari nach Chia € 70 p.p.; Einzeltransfer von Santa Maria Navarrese zum Flughafen Cagliari € 250 p.p.; Einzelzimmerzuschlag € 240 p.p.; Radverleih.

€ 999

Selbstfahrer

START AM: von April bis Oktober

Was ist enthalten

Unterkunft

6 Nächte im 3-Sterne-Hotel | 1 Nächt im 4-Sterne-Hotel

Essen
Vier Abendessen; Alle Frühstücke.
Support-Ebene
Briefing. Zugang zur SardiniaCycling App mit allen Informationen zu deiner Tour, dem Reiseverlauf, den Sehenswürdigkeiten sowie allen Unterlagen für deine Reise. Telefonische Assistenz. 10% Rabatt auf den Fahrradverleih.
Nicht Enthalten
Flugtickets; Extras im Hotel usw; Getränke während des Abendessens; Stadtsteuer (falls vorhanden); Reiseversicherung; Transfer von/bis Flughafen; Fahrradverleih; Gepäcktransport.
Auf Anfrage

Transfer vom Flughafen Cagliari nach Chia € 70 p.p.; Einzeltransfer vom Santa Maria Navarrese zum Flughafen Cagliari € 250 p.p.; Einzelzimmerzuschlag € 240 p.p.; Radverleih; Gepäcktransport (€ 650 p.p. + 10 für jede weitere Person).

€ 1499

Tour mit Support

START AM: von April bis Oktober

Kleingruppen ab 6 Fahrern | Private Gruppen, jede Größe, zu Wunschterminen.

Was ist enthalten

Unterkunft

6 Nächte im 3-Sterne-Hotel | 1 Nächt im 4-Sterne-Hotel

Essen
Vier Abendessen; Alle Frühstücke.
Support-Ebene
Briefing. Zugang zur SardiniaCycling App mit allen Informationen zu deiner Tour, dem Reiseverlauf, den Sehenswürdigkeiten sowie allen Unterlagen für deine Reise. Hilfsfahrzeug; mobile Werkstatt; Ersatzfahrrad, Bars, Gels und Elektrolyte beim Kauf erhältlich; Gruppentransfer vom / zum Cagliari Flughafen; Gepäcktransport; 10% Rabatt auf den Fahrradverleih.
Nicht Enthalten
Flugtickets; Extras im Hotel usw; Getränke während des Abendessens; Stadtsteuer (falls vorhanden); Reiseversicherung; individueller An- und Abreisetransfer; Radverleih.
Auf Anfrage

Individueller Flughafentransfer vom Flughafen Cagliari nach Chia € 70 p.p.; Einzeltransfer von Santa Maria Navarrese zum Flughafen Cagliari € 250 p.p.; Einzelzimmerzuschlag € 240 p.p.; Radverleih.

Get inspired

Eine sechstägige Tour durch die wildesten Küsten und unbesiedelten Berge zentralsardiniens
Giovanni Lamieri, tour designer at SardiniaCycling

Die Tour Epic Sardinia besteht aus 6 Etappen mit unterschiedlichen Höhenprofilen und Routen die auf die Fähigkeiten und Ansprüche eines anspruchsvollen Radfahrers zielen. Aber Achtung! Diese Route ist spezifisch darauf ausgelegt Fahrrad Liebhaber an das Profi Niveau heranzubringen. Nach Herausforderung Suchende werden hier fündig. Epic Sardinia wurde nicht auf kommerzielle Aspekte ausgelegt. Der Fokus lag darin, nur die schönsten, wildesten und einzigartigsten Strecken zusammenzubringen. Die, die wir am meisten lieben. Das Ergebnis war fantastisch! Und dennoch, die Tour war zwar nicht kommerziell ausgelegt, gehört jedoch auf jeden Fall unter die Kategorie kommerzieller Erfolg. Die Tour findet in einem umwerfenden Teil der Natur statt, die durch lange Strecken, anstrengende Steigungen, rasch ansteigende Höhenmeter, flache Straßen und lange kurvenreiches Gefälle, geprägt werden. The Tour fängt in Chia, 50km südwestlich von Cagliari an und findet in Santa Maria Navarrese (Ostkuste) ihr Ende. An seinem Ende werden Sie entlang der weltberühmten sardischen Westküste und auf und ab im herrlichen Gennargentu, der höchsten Bergkette Sardiniens, geritten sein. Epic Sardinia ist eine vollständig geführte Etappen Tour: unsere Begleitfahrzeuge begleiten alle Etappen des Weges mit Getränken, Riegel, Gelen und natürlich Wasser. Mechanische Unterstützung und Ersatzreifen sind vom Ersten bis zum Letzen Kilometer der Reise garantiert. Der einzige Unterschied zu einem Profi Rennen ist, dass die, "wunderschönes Sardinien" kein Rennen ist. Es gibt immer die Möglichkeit in den Wagen zu hüpfen und den Weg etwas zu verkürzen falls nötig. Als kleines Extra gibt es einen Fotograph, der die Gruppe verfolgt und Bilder von den Radfahrern und den unvergesslichen Aussichten macht, sodass es auch ein Beweis der vollendeten Tour gibt. Fahr in der Geschwindigkeit, die für dich passt! Die Tour ist anspruchsvoll, aber es ist kein Rennen. Manche fahren schneller als andere, manche langsamer. Guides werden für jede kleine Gruppe eine Orientierung sein. Keiner wird allein gelassen! Uns ist es wichtig die Gruppe immer sicher zur nächsten Station zu bringen. Gibt es eine Gruppe nur für Frauen? Nein, aber Frauen repräsentieren ungefähr die Hälfte aller Fahrer. Weibliche Guides begleiten die Gruppen ebenfalls. Unser Focus besteht darin alle Fahrer dazu zu bringen die Haupt- Steigungen und Etappen, egal in welcher Gruppe sie sind, zu bewältigen. Wir finden, dass das die Kameradschaft ist, die die Magie des Fahrradfahrens ausmacht! Und das ist der Grund warum es so.

Ressourcen

Reiseablauf

Tag 1: Willkommen in Sardinien

Ankunft in Cagliari, transfer nach Chia. Check-in und Übernachtung.
Unterkunft:
3 Sterne Hotel
Essen:
Frühstücke, Abendessen

Tag 2: Von Chia Bis Portixeddu

Große Neuigkeiten! Der Start des Epic Sardinia ist in Chia, einem der schönsten Orte am Meer im Südwesten der Insel. Im Süden Sardiniens gibt es keine hohen Berge oder Bergketten, aber das heißt nicht, dass es einfach wird oder es keine langen Steigungen geben wird. Erfahrene Radfahrer wissen, dass viele mäßige oder kurze Hügel anstrengender sein können als einige lange Steigungen. Naja, wir haben hier alles also kann man auch gut vergleichen. Nach einem flachen Start gibt es eine abwechselnd steigend und fallende Sektion an der wunderschönen Süd-Westküste. Die Etappe ist in zwei Teile aufgeteilt, die jeweils einen besonderen Küstenabschnitt aufweisen: Sie werden verstehen, warum viele denken, dass es sich um einige der besten Küstenstraßen der Welt handelt. Der erste, aber auch einzige lange Anstieg ist der, der direkt nach Nebida beginnt. Es ist eine berühmte Strecke, die viele nicht ohne einige Stopps fahren können. Nicht nur, weil sie zu steil ist, sondern weil die Aussichten zu schön sind! Wir würden diese Etappe nicht als hart einstufen. Die Steigungen können lang sein, aber das Gefälle ist ziemlich seicht. Profis jedoch sagen, Es ist nicht die Strecke, die eine anstrengende Fahrt ausmachet, es sind die Fahrer. Also ruhig Blut, Epic Sardinia ist erst am Anfang! Übernachtung in einem Hotel in Portixeddu, mit einem erstaunlichen traditionellen Abendessen.
Distanz: 123,1KM
Höhenunterschied: 1.547M
Gelände reiten: hügelig
Fahrzeit: 5h
UNTERKUNFT:
3 STERNE HOTEL
Essen:
FRÜHSTÜCKE, Abendessen

Tag 3: Von Portixeddu Bis Orroli

Von der Westküste ins Zentrum Sardiniens, genauer gesagt nach Orroli. Ausblicke, Landschaft, Art des Radfahrens, alles ändert sich langsam aber entschieden, je weiter wir uns von der Küste entfernen. Aber der Weg, auf dem wir die Küste verlassen, ist unvergesslich: ein langer und kurvenreicher Anstieg, bei dem die Kurven nur dazu da zu sein scheinen, dass wir das Meer von oben genießen können. Von dort aus beginnen wir eine lange Strecke über Getreidefelder in den Ebenen im zentralen Westen Sardiniens, bevor der zweite Teil der Etappe beginnt, der sanfte Hügel und kurze Anstiege bis zum alten Dorf Orroli bietet. Unterkunft und Abendessen sind in einem Albergo diffuso. Die Lage ist sehr typisch und die Mahlzeiten gehören zu den besten traditionellen Speisen, die man auf Sardinien bekommen kann.
Distanz: 109,1KM
Höhenunterschied: 1.952M
Gelände reiten: hügelig
Fahrzeit: 5h
UNTERKUNFT:
3 STERNE HOTEL
Essen:
FRÜHSTÜCKE, Abendessen

Tag 4: Von Orroli Bis Villagrande Strisaili

Diese vierte Etappe überlebt die großen Änderungen, die im neuesten Epic Sardinia eingeführt wurden - es gibt keinen Grund, einen Sieger zu verwerfen! Von Orroli aus fahren wir in Richtung und durch die wildeste Region Sardiniens, genannt Barbagia. Wir verlassen die kleine Stadt und fahren in Richtung Norden. Nach einer spektakulären und kurvenreichen Abfahrt erreichen wir den tiefsten Punkt der Fahrt: den unteren Flufendosa See. Wir klettern eine Weile mit dem Blick auf den See zu unserer Rechten und nach einem flachen Abschnitt steht uns der zweite richtige Anstieg des Tages bevor: sieben Kilometer lang, aber mit leichter Steigung. Links erwischen wir ein echtes Juwel unter den sardischen Straßen: die alte SS389, die den östlichen Teil der Gennargentu-Bergkette durchschneidet. Es ist ein sehr wilder Abschnitt, es gibt nicht viele Straßen wie diese in Europa und jedes Mal, wenn wir darauf fahren können, fühlen wir das Privileg, Radfahrer zu sein, da wir uns alle Zeit der Welt nehmen, um die ganze Schönheit und Freiheit zu genießen, die unser Sport gewähren kann. Übernachtung und Abendessen in einem 4 Sterne Hotel in Villagrande Strisaili.
Distanz: 87,1KM
HÖHENUNTERSCHIED: 1.996M
GELÄNDE REITEN: HÜGELIG
FAHRZEIT: 5h
UNTERKUNFT:
4 STERNE HOTEL
Essen:
FRÜHSTÜCKE, Abendessen

Tag 5: Von Villagrande Strisaili Bis Fonni

Nachdem wir jahrelang ein Radtourenunternehmen betrieben haben, sind wir hier und da auf der Insel gefahren, aber wenn es darum geht zu sagen, welches der schönste sardische Anstieg ist, ist die Antwort immer der Talana-Anstieg. Und da ist sie! Um jede einzelne Haarnadelkurve genießen zu können, müssen wir den ganzen Weg hinunter fahren, fast auf Meereshöhe. In der Tat beginnt der Anstieg, der auf 1100m des Monte Genziana gipfelt, sehr niedrig, auf etwa 15m ASL. Von dort aus sind es ca. 17 km bergauf, während der eigentliche Segment beginnt - wenn der Anstieg wie eine Wand vor uns auftaucht, sind es "nur 12 km", mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,9 %: ein Kinderspiel und der einzige "Hors Catégorie"-Anstieg der Insel, für diejenigen, die sich mehr für die Statistiken der Radprofis interessieren. Wir empfehlen, sich hier nicht zu sehr anzustrengen, denn die Etappe endet nicht auf ihrem Gipfel. Es folgt ein weiterer - langer - Anstieg auf den Correboi-Pass: 10 km mit 3,6 % Steigung, praktisch ein 'leg loosener' im Vergleich zu Talana. Die Spitze des Correboi-Passes - 1246m - ist wirklich spektakulär, denn sie ist wie eine Terrasse mit einem Blick nach Osten und einem weiteren nach Westen. Übernachtung in Fonni im 3 Sterne hotel.
Distanz: 92,9KM
HÖHENUNTERSCHIED: 2.139M
GELÄNDE REITEN: HÜGELIG
FAHRZEIT: 5h
UNTERKUNFT:
3 Sterne hotel
Essen:
FRÜHSTÜCKE

Tag 6: Fonni Loop

Wir werden sehen, wie süß der Gennargentu sein kann, da er für den größten Teil der Fahrt geringe Steigungen bietet. Aber wir werden auch sehen, dass es verdammt hart sein kann, wenn Sie den letzten Anstieg zum Bruncu Spina col nicht respektieren, um den höchsten Gipfel der Insel zu erobern. Wir starten vom Agriturismo in Fonni auf 1100 m über dem Meeresspiegel zu einer Schleife gegen den Uhrzeigersinn. Nach einer sehr langen Abfahrt sind die ersten Anstiege nicht besonders lang und steil. Der längste Anstieg der gesamten Tour beginnt kurz vor Tonara und führt bis zur Kreuzung am Tascusì-Pass (1250 m). Dies ist ein Anstieg der zweiten Kategorie und ist fast 23 km lang, mit einer durchschnittlichen Steigung von 3%. Wir fahren ihn nie in einem Atemzug: Wir planen immer einen Zwischenstopp in Tonara ein, um einen Kaffee zu trinken und ein paar Blöcke des weltberühmten Torrone zu genießen, für den dieser Ort berühmt ist. Nachdem wir Tonara mit den Taschen voller Torrone verlassen haben, sind wir bereit, den Anstieg zum Pass zu bewältigen. Von dort aus noch einige Kilometer auf und ab, dann die letzte Herausforderung: der finale Anstieg auf die 1560m des Monte Bruncu Spina, wo sich die Skianlagen befinden. Keine Zeit (und kein Wetter) zum Skifahren: wir reiten zurück nach Hause. Übernachtung in Fonni im 3 Sterne hotel.
Distanz: 99,8KM
HÖHENUNTERSCHIED: 1.987M
GELÄNDE REITEN: HÜGELIG
FAHRZEIT: 5h
UNTERKUNFT:
3 STERNE HOTEL
Essen:
FRÜHSTÜCKE

Tag 7: Von Fonni Bis Santa Maria Navarrese

'Back to the Sea' könnte der Titel der sechsten Etappe sein. Für diejenigen, die denken, dass dies einfach sein wird, nun, das ist es nicht. Während dieser Etappe werden wir einige der faszinierendsten und bekanntesten Hügel erleben. Von Fonni aus fahren wir abwärts in Richtung Ostküste. In der Mitte der Abfahrt nutzen wir die Gelegenheit für einen Stopp in Orgosolo und trinken einen Cappuccino inmitten der weltberühmten Wandmalereien, die jedes Jahr von tausenden Besuchern besucht werden. Der letzte Anstieg der Tour ist nicht weit. Er beginnt außerhalb von Dorgali und wird uns in etwa 20 km auf den Genna Silana Pass führen, dem Etappen-KOM des Giro d'Italia 2017. Die Erwähnung ist nicht zufällig: da 150 Profi-Riders diesen Anstieg gefahren sind, noch dazu an einem Tag mit superstarkem Rückenwind, macht jeder Versuch, einen Rekord zu brechen - zur Freude der Strava-Follower - einen massiven Unsinn. Von jeglicher Schnelligkeit abgesehen, halten wir unser Tempo und genießen sogar unbeschwert einen Verpflegungsstopp direkt vor der Gorropu-Schlucht, dem tiefsten Canyon in Europa. Wir möchten weder die Etappe noch die ganze Reise beenden, aber nach einer weiteren lustigen und langen Abfahrt erreichen wir unser Ziel: den schönen Ferienort Santa Maria Navarrese. Wir übernachten in einem 3-Sterne-Hotel in Strandnähe.
Distanz: 119,1KM
HÖHENUNTERSCHIED: 1.626M
GELÄNDE REITEN: HÜGELIG
FAHRZEIT: 5,3h
UNTERKUNFT:
3 STERNE HOTEL
Essen:
FRÜHSTÜCKE

Tag 8: Wiedersehem Sardinien

Transfer zum Flughafen Cagliari und Ende der Dienstleistungen.





Map

Reiseplanung

Wir schlagen Ihnen die folgenden Ankunfts- und Abfahrtsorte vor. Je früher Sie fliegen, desto einfacher ist es für uns, Transfers oder andere Dienstleistungen zu organisieren, wie z.B. die Formalitäten für den Radverleih, die Radanpassung und alle anderen Dienstleistungen, die individuell angeboten werden.
  • Landeflughafen: Cagliari
  • Abflughafen: Cagliari
  • Die Transferzeit vom Flughafen zu den Hotels beträgt etwa 55 Stunden bei der Landung und 2 Stunden beim Abflug.

Planung für Epic Sardinia Classic

Verpackung und Wetter

Sardinien ist eine Region, die für ihr mildes Mittelmeerklima bekannt ist. Im Allgemeinen ist das Wetter warm und trocken, was diese Fahrten besonders angenehm macht. Im Frühjahr und Herbst liegen die Höchsttemperaturen zwischen 18 und 25 Grad Celsius, während die Tiefsttemperaturen im Allgemeinen zwischen 14 und 18 Grad liegen. Im Sommer liegen die Höchstwerte im Allgemeinen zwischen 28 und 35 Grad. Wir empfehlen Ihnen immer, verschiedene Kleidungsschichten und sogar ein wenig Regenkleidung (im Frühling und Herbst) mitzunehmen, damit Sie den ganzen Tag über bequem Fahren können.

Transfers

Sardinia Cycling organisiert Gruppentransfers vom und zum nächstgelegenen Flughafen für die Reise: Cagliari. Individuelle Transfers können auch geplant werden und die Kosten können vom Abfahrts- oder Ankunftsort, von der Transferzeit und auch vom Vorhandensein von sperrigem Gepäck, wie z.B. einem Fahrradkoffer, abhängen. Eine weitere Transportmöglichkeit sind die öffentlichen Verkehrsmittel. Für diese letzte Möglichkeit empfehlen wir Ihnen, Google Maps zu benutzen und "öffentliche Verkehrsmittel" von und zu Ihrem gewählten Zielort auszuwählen. In jedem Fall sind wir bereit, Ihnen bei der Auswahl der schnellsten, reibungslosesten und kostengünstigsten Lösung zu helfen.

Go Custom

Manchmal ist deine Reise auf Sardinien einfach nicht lang genug! Verlängere deinen Aufenthalt für den bestmöglichen Urlaub. Wenn du vor oder nach deiner Reise noch ein paar Tage auf unserer schönen Insel verbringen möchtest und Hilfe bei der Planung brauchst, sind wir für dich da. Selbstgeführte und betreute Reisen können ebenfalls verlängert werden, und zwar an jedem beliebigen Zwischenort entlang der Reiseroute: Wir helfen dir bei der Auswahl des besten Ortes!

Terrain

Eine Sache, die die Fahrer schnell lernen, ist, dass Sardinien hügelig ist. Das Terrain ist abwechslungsreich, mit allmählichen und kurzen oder sehr langen und progressiven Anstiegen während der Woche. Die Epic Sardinia Classic tour ist am besten für unsere "Challenge" geeignet. Die Routen wurden so konzipiert, dass sie verkehrsreiche Straßen vermeiden, die auf der großen und dünn besiedelten Insel sehr selten sind. Allerdings gibt es auf Sardinien nur sehr wenig Stadtverkehr und kurze Abschnitte mit viel befahrenen Straßen sind unvermeidlich.

HAST DU NOCH FRAGEN?

Auf unserer FAQ-Seite findest du Antworten auf häufige Fragen.

Mehr Reisen

Anzahl der Etappen: 9

The North Sardinia Circle Tour

The North Sardinia Circle: eine Rennradreise, die alle Highlights von Nord-Sardinien umfasst.
Anzahl der Etappen: 9

Ultimate Sardinia

Du wirst auf dieser anspruchsvollen Radtour keine einzige Top-Strasse verpassen!

Was du über uns sagst

  • Il locale è veramente molto ben fatto...lo stile è un perfetto mix tra rustico e moderno...estremamente pulito, ordinato e ben curato...offre prodotti di ottima qualità a prezzi onesti e serviti da personale altamente qualificato, gentilissimo e molto disponibile...oltre al servizio bar offre, dietro una porta di vetro, una officina di riparazione ed un punto vendita di biciclette di alto livello molto pulito ed ordinato...lo consiglio +++
  • Bellissime biciclette con un vasta gamma di scelta che copre tutte le discipline delle due ruote a pedali. Professionalità, disponibilità, cortesia e amichevole simpatia non manca a nessuno dei membri della SardiniaCycling. Lo staff e sempre pronto ad assicurarti e garantirti una perfetta vacanza. Unici nel loro settore!

Öffnungszeit

Bitte besuche uns oder rufe uns während der folgenden Öffnungszeiten an oder hinterlasse eine Voicemail-Nachricht nach dem Piepton und wir rufen dich am nächsten Werktag zurück.
  • Montag
    9 bis 13 | 16 bis 18
  • Dienstag
    9 bis 13 | 16 bis 18
  • Mittwoch
    9 bis 13 | 16 bis 18
  • Donnerstag
    9 bis 13 | 16 bis 18
  • Freitag
    9 bis 13 | 16 bis 18
  • Samstag
    9 bis 13
  • Sonntag
    Nach Vereinbarung
Sende uns eine Nachricht!

Let's talk!


Newsletter signup

Location

SARDINIACYCLING HOME
Via Vittorio Emanuele, 43
09045 Quartu Sant'Elena | Italy

Kontakt

Office: +39 070 204 1029
Mobil: +345 541 8808
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!